Phallosan forte Set - Empfehlung

Empfehlung Penisvergrößerung

Natürliche Penisvergrößerung | Unsichtbar unter der Kleidung | App zur Fortschritts- und Trainingskontrolle

Hier entdecken!

Startseite » Penisvergrößerung » Kleiner Penis

Kleiner Penis – Problem oder Einbildung?

Ob im Internet oder durch das Fernsehen und diverse Magazine – wir lernen heute früh, unseren eigenen Körper mit kritischen Augen zu betrachten. Konfrontiert mit zahlreichen Beispielen idealer Männlichkeit, glauben viele Heranwachsende und auch erwachsene Männer unzulänglich zu sein und vor allem, einen zu kleinen Penis zu besitzen.

Ist Ihr Penis subjektiv oder objektiv zu klein?

In unserer Zeit existieren für alle Lebenslagen Normalmaße und Idealmaße. Wer ihnen entspricht, kann sich glücklich schätzen, wer es nicht tut, der hat ein Problem. Doch neben diesen Normativen existiert noch ein anderes Maß und das ist die persönliche Einschätzung. Wenn Sie sich mit der Größe Ihres Penis wohl fühlen und auch Ihr Sexualpartner nichts daran auszusetzen hat, dann sollten Ihnen Normen völlig egal sein. Sie brauchen sie nicht, um ein glückliches oder erfülltes Leben zu führen.

Ist ein kleiner Penis ein gesellschaftliches Problem?

Niemand von uns lebt auf einer einsamen Insel. In den meisten Fällen ist das auch gut so, doch manchmal auch nicht. Für einen Heranwachsenden und später für einen erwachsenen Mann gibt es zahlreiche Momente, in denen er dem kritischen Augen seiner Mitmenschen ausgesetzt ist. Dort, wo bei Frauen vielleicht über die Größe ihrer Brust gefachsimpelt wird, hört ein Mann kritische oder gar abwertende Kommentare über die Größe seines Penis. Ob nach dem Sport oder bei der neuen Freundin, die Unsicherheit bleibt, wenn ein kleiner Penis nicht den Normalmaßen entspricht.

Automatisch besserer Sex durch einen großen Penis?

Es gibt zahlreiche Variationen des Sprichworts, doch alle beteuern, dass es nicht die Größe ist, die den Unterschied macht, sondern die Technik. Gerade ältere und erfahrene Männer können dies bestätigen. Um einen Sexualpartner gänzlich zu befriedigen, reicht ein großer Penis bestimmt nicht aus. Erfahrung und Technik sind hier mindestens ebenso wichtig wie die Größe. Trotzdem wünschen sich viele Menschen einen Partner mit einem großen Penis. Hier sind also Konflikte vorprogrammiert.

Welche Möglichkeiten zur Penisvergrößerung gibt es?

Grob unterteilt, kann man drei Möglichkeiten der Penisvergrößerung unterscheiden: die Vergrößerung durch Übungen, die Vergrößerung durch entsprechende Apparate und natürlich eine operative Penisvergrößerung. Unter den Übungen sind die Jelqing und die Stretch Methode wohl die bekanntesten und effektivsten. Beide Methoden erfordern allerdings eine gewisse Regelmäßigkeit und Disziplin. Zur Unterstützung beider Methoden kann auch die Kegel-Übung eingesetzt werden, die zudem auch die Erektion verbessert.

Wer mit einem Apparat arbeiten möchte, der kann etwa mit dem Penis Extender das Prinzip der Zugkraft für sich nutzen. Hier wird durch regelmäßig angewandten Zug das Gewebe Ihres Penis zum Wachsen stimuliert. Um hier eine Wirkung zu erzielen, ist ein konsequentes und über Wochen dauerhaftes Nutzen des Apparates notwendig.
Bei der operativen Lösung existiert die Möglichkeit der Verdickung und der Verlängerung. Beide Methoden sollten natürlich sorgfältig erwogen und nur durch fachkundige Ärzte ausgeführt werden.

Welche Gefahren bergen die einzelnen Möglichkeiten?

Egal, ob Sie mit Übungen, Geräten, oder einer Operation Ihren Penis verlängern, oder verdicken wollen. Sie sollten sich darüber im Klaren sein, das Sie es mit einem lebenden, reagierenden und empfindlichen Gewebe zu tun haben. Erfolge über Nacht werden Sie mit keiner Methode erzielen. Vielmehr müssen Sie geduldig und zielgerichtet vorgehen. Geben Sie dem Gewebe Zeit, und Sie werden die besten Resultate erzielen. Übungen müssen regelmäßig ausgeführt werden, und auch nach einer Operation müssen Sie die Anweisungen ihres Arztes unbedingt befolgen. Kurz nach der Operation ist Sex deshalb ebenso tabu wie Sport.

Bei einer erfolgreichen Penisvergrößerung sind unrealistische Ziele nur schädlich

Selbst bei einer Operation können Sie keine Erfolge über Nacht erwarten, und das Gleiche gilt für Übungen und Apparate. All diese Methoden haben sich als vielversprechend erwiesen, doch sie alle erfordern Geduld und Disziplin. Halten Sie sich an die Anweisungen und Übungspläne für die Apparate und die Übungen und beachten Sie bei den Operationen die Hinweise zur Nachsorge. So werden Sie am Ende das gewünschte Resultat bekommen. Ein kleiner Penis hat sich endlich zu einem Penis in der gewünschten Länge und Dicke gewandelt. Damit Sie sich an diesem Resultat dauerhaft erfreuen können. sollten Sie sich allerdings auch danach an die Anweisungen und Übungspläne halten.

Ein Wort zum Schluss

Die meisten Männer sind sehr unsicher, weil es doch einige Wochen bis Monate stetigen Einsatzes erfordert, bis wirkliche Ergebnisse sichtbar sind. Doch hier ist Geduld gefragt. Andere haben diese Trainingsprogramme und Prozeduren bereits durchlaufen und konnten die Früchte ihrer Bemühungen genießen. Das sollte jedem Mann den Ansporn geben, den er braucht. Niemand, der seine Muskeln aufbauen möchte, erwartet, dass dies über Nacht geschieht. Auch hier ist Disziplin und Stetigkeit gefragt. Genauso sollte ein kleiner Penis behandelt werden. Schritt für Schritt können Sie Ihrer Wunschgröße näher kommen. Dazu brauchen Sie Stetigkeit und vor allem Geduld.