Phallosan forte Set - Empfehlung

Empfehlung Penisvergrößerung

Natürliche Penisvergrößerung | Unsichtbar unter der Kleidung | App zur Fortschritts- und Trainingskontrolle

Hier entdecken!

Startseite » Penisvergrößerung » Einführung » Penis-Anatomie

Penis-Anatomie

Auf dieser Seite wollen wir einen kurzen Überblick über das männliche Geschlechtsorgan geben.

Dabei gehen wir nur auf die für die Penisvergrößerung wesentlichen Merkmale ein. In den entsprechenden Foren findet man häufig die Begriffe “Tunika”, “Ligs” und “CC” wieder. Nach der Lektüre dieses Textes sollte jeder verstehen, wovon die Rede ist.

Der Penis besteht aus 3 großen Schwellkörpern, den Corpora Cavernosa (Singular: Corpus Cavernosum, kurz CC) und dem Corpus Spongiosum. Die Corpora Cavernosa liegen nebeneinander, jeweils auf der links bzw. rechten Seite des Penis. Das Corpus Spongiosum verläuft unterhalb des Penis und endet in der Eichel (Penis Glans). Die Corpora Cavernosa sind von der Tunica Albuginea (kurz Tunica, Tunika) umgeben, einer Gewebehaut.  Werden diese Schwellkörper nun mit Blut gefüllt, kommt es zu einer Erektion.

Anatomie des Penis

Auf dem Bild sieht man zwischen dem Beckenknochen und den Corpora Cavernosa ein Halteband, das sogenannte Ligamentum Suspensorium (engl. Suspensory Ligaments, kurz: “Lig(s)”). Diese Bänder befinden sich oberhalb des Penis und verbinden den Penis mit dem Beckenknochen. Eine genauere Beschreibung finden Sie auch unter Wikipedia.de.

Wieso gerade diese Begriffe eine große Bedeutung haben, können sie auf der Seite wieso Penisvergrößerung funktioniert nachlesen.