Phallosan forte Set - Empfehlung

Empfehlung Penisvergrößerung

Natürliche Penisvergrößerung | Unsichtbar unter der Kleidung | App zur Fortschritts- und Trainingskontrolle

Hier entdecken!

Startseite » Penisvergrößerung » Einführung » Motivation

Motivation

Sie haben, falls sie bis hierhin alles gelesen haben, etwas über die Anatomie ihres besten Stückes gelernt, sie wissen nun in etwa, was es mit der natürlichen Penisvergrößerung auf sich hat und wie sie funktioniert.

Fangen sie von vornherein gewissenhaft an! Messen sie schon gleich zu Beginn vernünftig und halten sie ihre Ergebnisse am besten in einer Tabelle fest. Denn es wird sonst nahezu unmöglich sein einen Fortschritt mit dem bloßen Auge zu erkennen. Sehr hilfreich ist auch eine Fotodokumentation, wobei es schon ein Kunsstück ist, ein Lineal anzubringen, die Erektion aufrecht zu halten und dabei noch die Kamera zu bedienen. Doch die Mühe lohnt sich.

Sofortmaßnahmen

Sie können auch sofort etwas zur optischen Vergrößerung tun: rasieren sie ihren Intimbereich, denn dadurch wirkt der Penis sofort größer. Achten sie auf eine bewusste, gesunde Ernährung und machen sie Sport! Eine ganz einfache Rechnung: wenn sie 1cm Fett an der Bauchdecke verlieren, ist auch gleichzeitig 1cm mehr vom Penis zu sehen! Es ist natürlich klar, dass man durch einen größeren Penis nicht alle Probleme beseitigt und zum besten, potentesten Liebhaber wird. Aber es kann ein Stein des Puzzles sein, dass ihnen zu einem besseren Leben verhilft. Schon viele Leute habe ihr Leben auf diesem Weg drastisch geändert.

Disziplin

Machen sie das Training gewissenhaft und über mehrere Monate. Wer nach 2 Wochen noch keine Änderung feststellt und aufgibt, wird die vorgestellten Methoden als Schwachsinn abstempeln. Allerdings hat er das Wirkprinzip dann auch nicht verstanden.

Es braucht seine Zeit. Auch wenn sie keine Zuwächse feststellen, bleiben sie dabei und machen sie die Übungen wenigstens 2-3 Monate. Es soll Einzelfälle geben, bei denen die Methoden auch nach Monaten nicht anschlagen wollen – doch dies ist recht selten. Besuchen sie in diesem Fall das Forum und stellen sie ihren Trainingsplan vor. Häufig wird einem im Forum geholfen und das Problem beseitigt.

Vorsicht

Seien sie vorsichtig! Sie haben nur diesen einen Penis, er ist ein Teil ihres Körpers. Auch wenn sie mit ihrer Größe unzufrieden sind, so nutzt es nichts mit extrem hoher Kraft zu trainieren – das Risiko einer Verletzung wird dadurch nur höher. Das wichtigste am Training ist die Zeit und Disziplin! “Es sind die vielen kleinen Schritte, die am Ende die große Änderung bewirken”.

Sie sind nun mit dem nötigen wissen ausgestattet, um mit dem Training anfangen zu können. Lesen sie sich die Übungsbeschreibungen gut durch und schauen sie sich die Videos dazu an. Benutzen sie dann einen Trainingsplan für den Start und passen sie diesen Plan mit fortgeschrittener Erfahung an ihre Bedürfnisse und Vorlieben an.

Schauen sie auch in den FAQ nach, falls sie Fragen oder Probleme haben. In den Links finden sie weitere Seiten mit Informationen rund um den Penis und speziell auch zur Penisvergrößerung. Die verschiedenen Foren zum Thema sind eine wahre Schatzkammer! Sie finden dort Erfahrungsberichte von vielen Anwendern und bekommen Hilfe, falls sie Probleme haben (oft sind die Fragen schon von anderen gestellt und beantwortet worden).