Nachgemessen: Die durchschnittliche Penislänge

819

Durchschnittlich etwa 13cm lang und fast 12cm im Umfang misst der durchschnittliche Penis. Mit diesem Ergebnis dürften viele bislang mit ihrer Größe unzufriedene Männer aufatmen.

Eine Untersuchung von 17 Studien mit insgesamt über 15.000 gemessenen Penislängen und Penisumfängen hat ergeben, dass der durchschnittliche, erigierte Penis auf eine Länge von 13,12 Zentimetern kommt, bei einem Umfang von 11,66 Zentimetern. Im schlaffen Zustand sind es 9,16 Zentimeter bei der Länge und 9,31 Zentimeter beim Umfang. In der Untersuchung seien alle Altersstufen und ethnischen Gruppen berücksichtigt worden.

Auf dieses Ergebnis kamen Forscher des King’s College aus London. Mit diesen Werten wollen sie Ärzten helfen, ihre Patienten zu beruhigen und ihnen verlässliche Zahlen zur durchschnittlichen Penisgröße nennen zu können.

Zu beachten sei dabei, dass etwa die Hälfte der Männer einen Penis hat, der kleiner ist als der Durchschnitt. Auch Werte unterhalb der errechneten Zahlen seien daher normal und sollten kein Grund zur Sorge sein. Wolfgang Bünemann vom Bundesverband der deutschen Urologen stellt fest, dass eine Penislänge im schlaffen Zustand von 7,5 Zentimetern bis 19 Zentimetern, normal sei. Dabei gebe es „deutlich mehr 7,5er als 19er“, so Bünemann weiter.

Quelle: King’s College London, spiegel.de
Foto: © ruigsantos, Fotolia

1 KOMMENTAR

  1. dann liege ich mit meiner Penislänge ja genau richtig er mißt im schlaffen zustand 9cm , und im erigierden zustand eine länge von 16,5cm !

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here